Ein Hauch von Luxus

27 Sep 10:00 am

Der Herr von Welt kann sich einem gewissen Hauch von Luxus nicht verschließen. Männer sind längst keine Modemuffel mehr und gehen mit dem Trend. Mittlerweile haben sie nicht nur modische Kleidung für sich entdeckt, sie begeistern sich ebenfalls immer häufiger für Schmuck und Accessoires.

Unverzichtbar für den Mann von heute ist eine Armbanduhr. Das Leben nach einer festen Terminplanung geht auch am männlichen Geschlecht nicht vorbei, daher muss eine stilvolle Uhr am Handgelenk sein. Dabei darf es ruhig luxuriös zugehen. Luxus ist nicht immer gleichbedeutend mit unglaublich teuer. Zahlreiche Uhrenhersteller haben ihr Sortiment auf Luxusuhren ausgedehnt und viele von ihnen sind für einen durchaus bezahlbaren Preis erhältlich.

Dolce & Gabbana bietet zu seiner Mode passende Uhren

Das Modeunternehmen Dolce & Gabbana ist als Hersteller von Luxusmode bekannt. Das Unternehmen hat seinen Sitz im italienischen Modezentrum Mailand und existiert seit 1985. Firmengründer waren Domenico Dolce und Stefano Gabbana. Ihnen obliegt noch heute die Leitung des Unternehmens. Inzwischen ist man nicht mehr ausschließlich im obersten Preissegment unterwegs. Unter dem Kürzel D & G wurde 1994 eine jugendliche Zweitlinie ins Leben gerufen, die im mittelpreisigen Segment liegt. Somit wurde die Mode von Dolce & Gabbana für jedermann bezahlbar.

Seit 2000 besitzt das Unternehmen eine eigene Uhrenkollektion. Mit dem Erkennungszeichen D & G versehen, erhält man Luxusuhren für Damen und Herren sowie Uhren für beide Geschlechter zu moderaten Preisen. Somit kann man sich einen Hauch von Luxus gönnen, ohne gleich seine gesamten Ersparnisse auf den Tisch legen zu müssen.

Der Bereich der Luxusuhren für den Herrn beinhaltet eine große Preisspanne

Natürlich darf man auch deutlich mehr ausgeben. Vier- und fünfstellige Uhrenpreise sind bei Luxusuhren nicht ungewöhnlich. Unternehmen, die ihre Uhren in dieser Rubrik anbieten, sind beispielsweise Hamilton, Swatch, Omega und Oris. Zumeist handelt es sich hier um Chronografen, die eine Reihe von weiteren Funktionen mitbringen. Aber auch zeitlose Uhren im klassischen Stil sind zu finden. Alle Geschmäcker werden bei den Luxusuhren bedient, ob sportlich oder klassisch, modisch oder von Designerhand gefertigt. Die Bezeichnung Luxusuhr hängt nicht mit einem bestimmten Stil zusammen und ist auch nicht zwangsläufig an einen horrenden Preis gebunden. Was Luxus ist, bestimmt man letztendlich selber.

Bildquelle: Benjamin Thorn / Pixelio

Tags: , , ,

Kommentare sind geschlossen