Hello Kitty – ein kleines Kätzchen erobert die Welt

29 Sep 10:00 am

Die Marke Hello Kitty löste in Deutschland einen wahren Boom aus. Das weiße Kätzchen mit der roten Schleife am rechten Ohr verzaubert das weibliche Geschlecht in jedem Alter. Männer sind weitgehend vor dem Niedlichkeitsfaktor gefeit, während Frauen und Mädchen in Begeisterungsstürme verfallen, sobald die Figur irgendwo auftaucht. Von Hello Kitty gibt es inzwischen nahezu alles. Ob T-Shirts, Babyschuhe, Gitarren, Tassen oder Uhren, das Hello Kitty – Gesicht prangt auf fast allen Alltagsgegenständen.

Die Geschichte der wohl bekanntesten Katze der Welt begann bereits 1962. Shintaro Tsuji, der Gründer der Firma Yamanashi Silk Center, welche 1973 in Sanrio umbenannt wurde, verkaufte damals Sandalen, die eine aufgemalte kleine Blume trugen. Schnell fand Tsuji heraus, dass die verzierten Sandalen wesentlich besser bei den Menschen ankamen als unverzierte Sandalen. Daher dehnte er sein Sortiment aus und bot weitere Produkte an, die er nunmehr mit einem Erdbeermuster versah. Später erwarb er Lizenzen von Figuren wie beispielsweise Snoopy oder beauftragte Künstler mit dem Entwerfen von Figuren. Mit der Situation wurde Tsuji aber immer unzufriedener. Er wollte endlich etwas Eigenes haben und so gab er seinen Designern den Auftrag, eine Katzenfigur zu entwerfen.

Die Geburtsstunde von Hello Kitty war im Jahre 1974

Im Jahre 1974 präsentierte Yũko Shimizu Tsuji die Figur einer Katze, die von den Katzen aus „Alice im Wunderland“ und „Alice hinter den Spiegeln“ inspiriert war. Die Geburtsstunde von Hello Kitty war gekommen. Ihre „Mutter“ experimentierte zu Anfang noch ein wenig herum, in welcher Lage das Kätzchen am besten zur Geltung kam. Letztendlich entstand die Hello Kitty, wie wir sie kennen und lieben: Der weiße Kopf doppelt so groß wie der Körper, eine gelbe Nase, zwei Pünktchen als Augen, sechs Schnurrhaare und kein Mund, dafür aber eine etwas schief sitzende rote Schleife am Ohr. Wie man es von seinem Chef gewohnt ist, fand Tsuji den Entwurf „ganz gut“. Allerdings hatte er damals keine Ahnung davon, was diese Figur einmal für das Unternehmen Sanrio werden würde.

Hello Kitty heute

In der Gegenwart ist Hello Kitty auf dem gesamten Globus bekannt. Trendsetter rüsten sich mit allem von Hello Kitty aus. Die Uhren von Hello Kitty sind nicht nur bei Kindern heiß begehrt, es gibt sogar eine eigene Kollektion für Damen.

Bildquelle: Gaby Kempf / Pixelio

Tags: , , ,

Kommentare sind geschlossen